Rollei stellt neue Dashcams vor: CarDVR-120 GPS, CarDVR-200 WiFi, CarDVR-210 WiFi GPS. Die beiden “GPS” Modelle verfügen über einen in die Saugnapfhalterung integrierten GPS-Empfänger.

Die Modelle Rollei CarDVR-200 und Rollei CarDVR-210 sollen die kleinsten Dashcams auf dem Markt sein. Beide Modelle können via WLAN mit einem Smartphone oder Tablet verbunden und gesteuert werden; mit Hilfe einer “Quad-Kamera Live-Ansicht” lassen sich mit einer App Bilder von bis zu vier Kameras gleichzeitig ansehen. Im Falle eines Unfalls sorgt die Kollisionserkennung für eine automatische Aufzeichnung. Dabei wird sichergestellt, dass wichtiges Filmmaterial nicht überschrieben wird. Die Aufnahmen erfolgen über ein 160° Ultra-Weitwinkel-Objektiv; bei der Rollei CarDVR-120 über ein 135°-Weitwinkel-Objektiv. Daueraufnahmen, Zeitraffer und Schleifenaufzeichnungen sind mit den Dashcams ebenfalls möglich.

Die Rollei CarDVR-200 ist ab Mitte Mai für 169,99 Euro (UVP), die Rollei CarDVR-210 ab Anfang Juli für 219,99 Euro (UVP) und die Rollei CarDVR-120 ab Anfang Juni für 189,99 Euro (UVP) erhältlich. Zum Lieferumfang gehören Saugnapfhalterung, KFZ-Ladegerät und USB-Kabel.

(mit Material von Rollei)

Rückseite der Rollei CarDVR-210 GPS Dashcam

Rückseite der Rollei CarDVR-210 GPS Dashcam (Bild: Rollei)

Rollei CarDVR-210 und CarDVR-120 – Dashcams mit GPS was last modified: Mai 13th, 2014 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This